Symptome / Schadensbilder

Woran erkenne ich, ob ich behandelt werden will?

Bekannte Symptome, bei denen Ihr vielleicht mal nachdenken bzw. fühlen solltet, ob Ihr mit Eurer Reiki-Einweihung wirklich so ganz glücklich sein:

  • Ich fühle mich wie in einem Licht-Ballon. Dabei fühle ich mich zwar nicht direkt unwohl, aber irgendwie distanziert zum Rest der Welt.
  • Ich hab das Gefühl zu anderen verloren: Ich merke, dass die Verbindung zu anderen herzustellen zunehmend schwieriger wird. Obwohl ich es versuche habe ich Schwierigkeiten mein liebevolles Herz zu spühren …
  • Manchmal sind andere irritiert wie ich mich verhalte. Ich bekomme diese meine Aktionen zwar nicht wirklich mit, aber ich finde das auch seltsam. Irgendwie fühle ich mich manchmal wie ferngesteuert …
  • Ich fühle mich ausgelaugt, wenn ich Reiki gegeben habe.
    In der Lehrereinweihung lernt man, „dass die Reiki-Gebenden ’nur‘ Kanal sind. Da heißt, dass die Energie durch uns durchfließt und an die andere Person weitergegeben wird. Dabei wird keine Energie von uns abgezogen. Also dürften wir nach einer Einweihung oder Behandlung auch nicht ermüdet sein.“ (Zitat Astrid )
    Und doch scheint es dieses Phänomen öfter zu geben als man hören möchte… unserer Erfahrung nach hat das mit Verstrickungen zu tun, die Dir nicht gut tun.
  • Ich bin mir nicht sicher, ob das immer ich bin, der da handelt. Auch wenn es ein bisschen schizophren klingt:genauso fühlen sich manche – und bei manchen hat der Ausbau magischer Einflußebenen genau dieses Gefühl beseitigen geholfen.
  • „Ich weiß, es sollte nicht so sein, aber seit ich Reiki habe bin ich depressiv.“ Wir haben schon mehrere Fälle getroffen, wo die Lebenslust, -kraft und -freude erheblich unter normal lag, teilweise schon bedenklich. Auch wenn (muss ich hier nochmal betonen!) der Ausbau magischer Strukturen nicht den Gang zum Therapeuten ersetzt und wir keinerlei Garantie auf Verbesserung der Lebensumstände geben, sind die durch den Befreiung von der Einweihung erzielten Veränderungen deutlich und durchweg positiv.
  • Reiki hält mich von meinem innersten Selbst weg. Eine wunderbare Beschreibung des Effektes, den wir nicht haben wollen.
  • „Ich will eigentlich nur ganz einfach mein altes Leben zurück.“ Dieser Satz kommt öfters von Ratsuchenden und zeigt, dass die Reiki-Einweihung auch über längere Zeit einen negativen Einfluss haben kann, der zermürbend und belastend ist.
  • „Reiki ist wie ein Trauma für mich“.
  • „Reiki hat mit Macht zu tun, mit funktionieren und auf der anderen Seite damit Einfluß nehmen zu wollen und auch zu nehmen. Für mich fühlt sich das unangenehm an.“
  • Ich wollte Reiki Symbole haben um helfen zu können. Nun fühle ich mich ausgeliefert.
  • Vor dem Kurs hat der Reiki Meister nicht gesagt, dass es eine Einweihung gibt. Er hat das auch währenddessen nicht klar gesagt, sondern einfach so gemacht / als Kleinigkeit dargestellt. Nun fühle ich mich abhängig von diesem Mann / dieser Frau.

Ein Gedanke zu „Symptome / Schadensbilder

  1. B.M.

    ich habe den 2. Reikigrad und möchte entweiht werden. Ich bin der Meinung das es zu sehr an mir zieht und ich meine Selbstliebe verloren habe.
    Beate

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.